Über uns

Geschichte

Die Schulkollegen Simon und Matthias musizierten anlässlich eines Quartierfestes im Schaaner Oberdorf für die Nachbarschaft. Daraufhin folgten viele Auftritte bei Familienfeiern und Geburtstagen. In der Zwischenzeit sind einige Jahre vergangen und d’Fätzer haben sich in Liechtenstein und in der Umgebung einen Namen gemacht.

Was als kleines Band-Projekt anfing hatte Potential und die beiden Musiker entschieden sich, einen Gitarristen zu suchen.

Auf ein Inserat in der Sonntagszeitung im Jahre 2013 meldete sich Andi, der ebenfalls eine Band suchte. Nach einem Telefonat mit Simon bemerkten beide, dass es musikalische Differenzen gab. Somit trennten sich die Wege der Musiker vorerst wieder. Im Juli 2016 begegnete Matthias zufällig Andi im Restaurant La Piazza in Schaan. Matthias bot ihm erneut an, der Band beizutreten. Andi, der inzwischen zahlreiche Auftritte der Fätzer live gesehen hatte, war begeistert und nahm das Angebot an. Er spielt seither mit viel Leidenschaft und Freude die Gitarre. Vor allem wegen ihrer lockeren und bodenständigen Art, ganz ohne Strom zu musizieren sind sie weit bekannt.

Zu den grössten Erfolgen gehörten sicherlich die vielen Auftritte am Staatsfeiertag in Vaduz sowie an der Wiesngaudi mit den Kuschelbären. Aber auch der Fasnacht-Sonntag im Restaurant Rössle in Schaan ist seit einigen Jahren fester Bestandteil in unserem Jahresprogramm.


Jung, volkstümlich, gmüatlig & hiasig, dass sind miar, d’Fätzer.“


Biografie

 

D'Fätzer-Alpmesse-Saas_J.Konrad-36.3[10338] kleiner